Posts

Ich melde mich mal wieder zurück

Bild
Nach langer Zeit kann ich nun endlich die Blogger- Pause beenden, die ich auch wirklich gebraucht hatte. Nach einigen Persönlichen Veränderungen und Schicksalsschlägen wird sich jetzt auch mein Blog verändern. 
Ich möchte nicht nur über Kochen und Backen bloggen sondern auch das Thema basteln miteinbringen.Aber auch definitiv wieder regelmäßig bloggen, was ich mir fest vorgenommen habe.
Ich werde euch mit auf die Reise nehmen und Adventskalender basteln und euch auch zeigen welche Kekse ich dieses Jahr backen werde und vielleicht sogar Fotos zeigen von meiner Weihnachtsdeko. Es steht so einiges auf meiner To-Do Liste. Die ich nach und nach ab arbeiten werde. Und ich freue mich wenn ihr mich auf diese Reise begleiten.
Aber untätig war ich in der langen Zeit nicht und zeige euch einmal ein paar Bilder von einem Babyalbum für einen besonderen kleinen Erdenbürger 











Ist das Papier nicht einfach ZUCKER !!! Ich hab es gesehen und dachte nur oh mein Gott, dass ist das Richtige Papier für diesen Ba…

Mein erster Sweet Table

Bild
Natürlich war der Piratengeburtstag von meinem Sohn nicht das einzige Projekt was in letzter Zeit anstand. 
Ein ganz besonderes Ereignis war die Hochzeit von meiner kleinen Schwester. Leider war das Wetter nicht so gnädig und es hat viel geregnet, was den Gästen und dem Brautpaar nichts ausgemacht hat. Natürlich durfte ich die Hochzeitstorte machen, wo ich mich riesig drüber gefreut habe und die Tisch- und Sweet Table Deko :-).
Nach langem überlegen habe ich mich dann nicht nur für eine Hochzeitstorte entschieden sondern für ein kompletten Sweet Table. Leider lief aber alles nicht so glatt und ich hätte fast nen Nervenzusammenbruch bekommen. Warum fragt ihr euch sicherlich?? Das werdet ihr gleich erfahren. Da die Standesamttrauung recht früh am Samstag war, habe ich mich Entschlossen die gebackenen Werke schon am Freitag Abend zum Ort der Feier hinzubringen. 
Die Torte habe ich in den Kühlschrank gestellt und einige werden jetzt bestimmt sagen oh Gott das geht doch nicht aber doch es geh…
Bild
Nein ich lebe noch. Der Juni war ganz schön anstrengend genau wie jetzt der Juli. Nun habe ich aber mal Zeit und kann euch von meinen letzten Projekten erzählen. 
Als erstes beginne ich mit dem Sweet Table zum Geburtstag von meinem Sohn.
Er wollte unbedingt einen Piratengeburtstag haben und sein Wunsch ist mir Befehl.
Tja das kam dabei raus :-)









 Zwei verschiedene Piraten- Kekse







Unter dem Piratenkuchen verbarg sich ein einfacher Schokoladenkuchen.

Geburtstagstorte Nummer 2

Bild
Kaum war ich mit der einen Motivtorte fertig bekam ich ein Anruf und schwupps hat sich der nächste Geburtstag auch schon angekündigt. Nach Sekunden der Überlegung stand sofort für mich fest was sie zum Geburtstag bekommen soll, ein kleines Geburtstagstörtchen was auch sonst ;-).












In dem Törtchen verbirgt sich ein Vanillekuchen aus dem Wunderrezept und einer Erdbeer-Mousse Füllung.

Mädchentorte zum 2. Geburtstag

Bild
Auch dieses Jahr durfte ich für die Tochter unserer Freunde eine Geburtstagstorte machen und hatte wieder freie Hand. Die einzige Bedingung keine Hello Kitty Torte. Damit kann ich leben sagte ich zu mir selbst.
Nach langem Überlegen hatte ich zwei Motive zur Auswahl und heraus kam diese hier







Ein Zauberpilz mit einer kleinen Fee drauf.  Die Fee habe ich einfach aus Fondant modelliert genau wie die Blumen und Schmetterlinge. Im unteren Pilzteil habe ich einen Rührkuchen verschieden eingefärbt und mit einer Yoghurette- Zitronen- Ganache gefüllt.  Der Pilzkopf war ein Schokoladenkuchen mit einer Schoko- Karamell- Ganache gefüllt. 








Ich bin mit dem Ergebnis recht zufrieden und das Geburtstagskind und deren Eltern haben sich riesig darüber gefreut.

130 Gramm Liebe

Bild
Endlich kann ich euch meine letzten gebackenen Werke zeigen. Aber zu allererst werde ich euch ein tolles Buch vorstellen.






Als ich das Buch und die Bilder das erste mal auf einem Blog gesehen habe konnte ich nicht anders und musste es einfach bestellen. Nach 3 Tagen langen warten konnte ich es in meinen Händen halten. Beim durchblättern konnte ich mich gar nicht entscheiden, welche Rezepte als erstes ausprobiert werden müssen ;-).  Aber hier ein paar Bilder











Die erste Gelegenheit zum Backen war auch schnell gefunden, der Vatertag und so machte ich mich am Tag zuvor ans Werk.



Herausgekommen sind diese drei leckeren Cupcakes


Vanille-Sponge mit Karamell-Topping

Schoko-Schoko-Sponge mit Weißes Schoko-Topping

Heller Milch-Sponge mit Mango-Topping

Ich fand alle drei Cupcakes lecker und werde sie bestimmt wieder einmal backen.

Ich wurde "getaggt"

Hallo ihr Lieben, vor einiger Zeit wurde ich von der lieben Steffi von http://bakingloveandcooking.blogspot.de getaggt.

Ihr fragt euch jetzt bestimmt was ist taggen eigentlich und wofür ist das überhaupt gut hab ich recht :-)? Sinn des Ganzen ist es, etwas über die Menschen hinter den jeweiligen Blogs zu erfahren und bisher unbekannte Blogs besser kennen zu lernen. 




Die Regeln :

Schreibe 11 Dinge über dich selber Beantworte die 11 Fragen, die dir der Tagger gestellt hat Denk dir selber 11 Fragen aus Suche dir 11 Blogger aus die unter 200 Follower haben und tagge sieErzähle es den glücklichen Bloggern Zurück taggen ist nicht erlaubt

So und nun die 11 Dinge über mich :

 1 . ich bin Mama eines wunderbaren Sohnes

 2. ich bin glücklich verheiratet 

 3. als Haustier habe ich einen kleinen dicken Kater ;-)

 4. meine Lieblingsblumen sind Orchideen und Rosen

 5. ich bin ein absoluter von von Twilight

 6. ich bin eine kleine Leseratte im Moment sind es die Bücher von E L James "Shades of Grey"…