Schokokuchen

Schokolade ist ein klasse Thema.  Ich habe ein tollen Spruch in einer richtig klassen Zeitung gelesen, der echt passt und einige die ihn lesen werden bestimmt schmunzeln und sagen "hey der ist aus der Zeitung Lecker Bakery " und ja es stimmt und zwar

Wenn es im
Himmel
keine 
Schokolade
gibt, will ich
da nicht hin!

Passt wie die Faust aufs Auge. Ich habe bei der lieben Monika von Tortentante ein richtig leckeren Schokoladen Kuchen gefunden. Der nur gerufen hat back mich und das musste ich auch einfach. Danke liebe Monika für dieses tolle Rezept!
Viel zu selten nimmt man sich die Zeit, den Augenblick zu genießen, zur Ruhe zu kommen und damit auch sich selbst wieder ein bisschen näher und das kann man mit diesem Schokokuchen.







Schokokuchen

185 ml Milch
190 gr. brauner Zucker
125 gr. Butter in Stückchen
50 gr. Backkakao
175 gr. Mehl
1 TL Backpulver
1/4 TL Natron
3 Eier Gr. M


Die Milch mit dem Zucker, der Butter und den Backkakao in einen Topf erwärmen und ihn dann ca. 10 Min. auskühlen lassen. Derweil die Backform mit Butter einfetten und Mehl ausstäuben. 
Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron mischen und gesiebt über die ausgekühlte Masse unterrühren. Als nächstes einzeln die Eier unterrühren. In die Form geben und bei 160°C ca. 45-55 Min. backen. Vergesst aber bitte nicht die Stäbchenprobe. Den Kuchen etwas in der Form ruhen lassen und dann lösen.
Ich habe ihn nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäubt!
Viel Spaß beim nachbacken !!

Kommentare

  1. Hallo Natascha
    Schokolade ist für mich auch überlebenswichtig,brauche bestimmt jeden Tag mindestens ein Stückchen und bei einen leckeren Schokokuchen kann ich auch nicht wiederstehen.Das Rezept muß ich unbedingt auch mal testen.
    LG.Nicky

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mein erster Sweet Table

Hochzeitstorten- Tagebuch Teil 1

Gewinnspiel bei Himbeeri